Einschellnen am 06.Januar 2015 mit neuer Route!

Die zur Zeit regen Bautätigkeiten in Siebnen und Siebnen/Wangen zwingen uns, für das traditionelle „Einschellnen“ auf eine alternative Route auszuweichen.

 

Aufstellung ist in der Zügerdörflistrasse. Die Route führt dann via Bahnhofstrasse auf die Kirchenstrasse, wo sie von der Fabrikstrasse auf die Glanerstrasse einlenkt.

Umzugsende ist wie immer beim Fahnenaufzug auf  dem Dorfschulhausplatz

 

Die Siebner Fasanchtsvereine bitten um Verständnis und freuen sich darauf, viele viele Zuschauer am Strassenrand begrüssen zu können.

17.Herbstversammlung in kuscheliger Atmosphäre abgehalten

Am Dienstag, 28.Oktober punkt 20 Uhr wurde es im rauchfreien Teil des neu eröffneten

Hirschen in Siebnen eng: von allen Fasnachtsgruppen von Siebnen kamen kleine Delegationen, um Daten und Zusammenarbeit vor, während und nach der Fasnacht zu besprechen.

 

In kuschliger, enger Atmosphäre wurden sämtliche Termine bereinigt und aufkommende Fragen geklärt. Somit können sich sämtliche Fasnächtler auf eine kurze dafür intensive fünfte Jahreszeit freuen.

 

Die Trepsä-Hudler werden mit dem organisieren des Einschellens am 6.Januar mit dem Startschuss die Fasnacht 2015 beginnen. Am 16.Januar ist das Uzyt-Butznen der Rätschwyber und am 23.Januar wird die Guggenmusik Echo vom Grundgässli die obere Gegend von Siebnen beguggen. Für den kleinen Nachwuchs ist am 26.Januar die Kinderfasnacht geplant bevor dann am 30.Januar die Guggenmusik Echo vom Grundgässli in der untere Gegegend von Siebnen musikalisch die Fasnacht hörbar bekannt gibt. Ebenfalls am 30.Januar kann man dem Schnitzelbanksingen der Rätschwyber in den Restaurants von Siebnen lauschen. Das 6.internationale Holzlarventreffen wird am Wochenende vom 06. bis 08. Februar von den Waldhexen Siebnen organisiert. Ein weiterer Höhepunkt wird die Schulfasnacht am 12.Februar: 700 bis 800 Kinder von Siebnen und Schübelbach werden in den Strassen von Siebnen einen grossen Umzug gestalten, der von der Röllizunft organisiert wird.Am Abend wird dann wie gewohnt die Guggerschlacht stattfinden. Am Fasnachts Samstag wird wie seit Jahren das Dorfbutznen durch die Siebner Waldhexen veranstaltet werden bevor dann am 16.Februar der Güdelmäntig mit der Rölli-Chnölli-Suppe das Ende der Fasnachtszeit angekündigt wird. Am chliine Ziischtig wird die Guggenmusik Echo vom Grundgässli ihr Kostüm präsentieren bevor dann am Nachmittag vom chliine Ziischtig Wurst- und Brot an die Bevölkerung verteilt wird. Am Abend wird mit dem Fahneneinzug beim HBS-Schulhaus die Fasnacht langsam zu Ende gehen. Der Schlussakt werden die Stockberghexen mit ihrem bekannten Hexenverbrennen und anschliessendem Hexenball gestalten.

 

Ein Besuch der Siebner-Fasnacht lohnt sich also in jedem Fall!

 

Wir freuen uns auf viel Zuschauer am Strassenrand und werden am 6.Januar 2015 punkt 19.37Uhr mit viel Rosouli, Nüssli, Zältli und vielen anderen Leckereien, Sprüchen und musikalischen Klängen die fünfte Jahreszeit einschellen.

 

Spaghettiplausch am 26.Oktober 2014

Zu Gunsten unseres Nachwuchses begrüssen wir Sie gerne am 26.Oktober ab 11Uhr im Pfarrsaal der katholischen Kirche in Siebnen. Das OK der Kinderfasnacht wird Sie kulinarisch mit Spaghetti und verschieden Saucen verwöhnen.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen "Ä Guetä mitenand"!